Mädchenrealschule Niedermünster betet den Kreuzweg am Dreifaltigkeitsberg

Radiomitschnitt:


 

 

 

Inzwischen ist es schon eine Tradition, dass die Mädchen der Niedermünsterschule in Regensburg in der letzten Schulwoche vor Ostern den Kreuzweg am Dreifaltigkeitsberg beten.

 

 

In diesem Jahr hat sich die Klasse 9a mit ihrem Religionslehrer Michael Thoma und mit Schulseelsorger Markus Lettner auf den Weg gemacht. Bei jeder Station wurde die jeweilige Etappe des Leidensweges Jesu mit einer Liedstrophe und einem Wechselgebet betrachtet.

Dieser Kreuzweg möchte den Schülerinnen die reiche Gebetstradition der Kirche veranschaulichen und in Erinnerung rufen. Bei strahlendem Sonnenschein und frischer Brise war es eine intensive Gebetserfahrung und schöne Einstimmung auf die Karwoche.