Gemeinschaftstag der Klasse 6b

Am 20. Januar 2012 war es endlich soweit – wir, die Klasse 6 B, „feierten“

unseren lange geplanten und heiß ersehnten Gemeinschaftstag. Gegen 13.30

fuhren wir zunächst zur Donauarena zum Eislaufen.

Schnell  die Schlittschuhe angezogen
Schnell die Schlittschuhe angezogen
und schon ging’s aufs Eis.
und schon ging’s aufs Eis.
Wir sind ein super Team. Wo ist der Puck?
Wir sind ein super Team. Wo ist der Puck?
Machen wir nicht eine gute Figur?
Machen wir nicht eine gute Figur?
Eine Kür zu zweit gefällig?
Eine Kür zu zweit gefällig?
Auch einige Muttis hatten sich aufs Eis gewagt.
Auch einige Muttis hatten sich aufs Eis gewagt.

Am späten Nachmittag kehrten wir gegen 17.00 Uhr in die Schule zurück

und stärkten uns, etwas müde und erschöpft von der sportlichen Anstrengung,

an einem abwechslungsreichen Buffet mit leckeren Speisen, die wir selbst

zubereitet hatten.

Am Abend  standen zahlreiche Spiele  auf dem Programm,  die viel Freude bereiteten und  unsere Klassengemeinschaft stärkten.
Am Abend standen zahlreiche Spiele auf dem Programm, die viel Freude bereiteten und unsere Klassengemeinschaft stärkten.

Unser Schlaf-Lager in der Turnhalle lud zu einer behaglichen, ruhigen Nacht ein.

Gegen 23.00 Uhr kuschelten wir uns in unsere Schlafsäcke und schliefen

„tief und fest“ bis in die frühen Morgenstunden.

 

Den Abschluss unseres Gemeinschaftstags bildete ein gemeinsames Frühstück

mit frischen Brötchen Tee und Kaba. Dann ging‘s nach Hause zum Ausruhen.

Mir hat es wirklich ganz gut gefallen.

 

Wir haben uns besser kennengelernt und unsere Klassengemeinschaft gestärkt.

Vielen Dank allen, die dazu beigetragen haben, dass dieser Tag so gut gelungen

ist und so großen Spaß gemacht hat.