Forschung und Technik hautnah


Die Veranstaltung „Nacht.Schafft.Wissen.“ bot auch 2019 Innovationen zum Anfassen. So haben sich interessierte Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe an einem Freitagabend getroffen, um an der Universität Regensburg verschiedene Vorträge und Vorstellungen zu naturwissenschaftlichen Themen zu besuchen. 

Nach einem kurzen Zurechtfinden auf dem riesigen Gelände wurde uns die neuste Lasertechnik anschaulich erklärt. Der Dozent klärte das Publikum kurz über die Gefährlichkeit von Laserstrahlen auf und führte uns in die Entstehung von verschiedenen Laserfarben und –formen ein. Beispielsweise werden für einen weißen Strahl die Farben Rot, Grün, Gelb und Blau verwendet. Ebenso kann man durch schnelle Bewegungen von Lasern verschiedene Ebenen schaffen. Aber weil natürlich die Theorie nicht so spannend ist wie die Praxis, folgte kurzerhand eine atemberaubende Lasershow, abgestimmt auf die passende Musik.

Außerdem konnten wir uns über die nicht außer Acht zu lassende gesundheitliche Wirkung von Schokolade und die in ihr enthaltenen Flavonoide aufklären lassen. Wir haben ja insgeheim schon immer vermutet, dass Schokolade glücklich macht.

Den Abschluss des spannenden Abends bildete eine chemische Experimentalvorlesung zu Phosphor – ein Element mit vielen Facetten. Von der Chemoluminiszenz, entdeckt durch die Alchemisten, bis hin zur Reaktivität von weißem Phosphor war alles dabei. Es rauchte, zischte und brannte.

Wir waren begeistert und konnten viel lernen. NACHT.SCHAFFT.WISSEN.

                                                                                                                                                                                                                        Andreas Freisinger


Mädchenrealschule Niedermünster

Alter Kornmarkt 5

93047 Regensburg

Tel: 0941 563201

E-Mail: sekretariat@niedermuenster.de