Staatsbesuch im Niedermünster


Zur Landessiegerehrung Bayern des Malwettbewerbs „Bunt statt Blau“, den die DAK seit acht Jahren ausrichtet, kam dessen Schirmherrin, Gesundheitsministerin Melanie Huml, in unser Haus. Auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Kirche und Schule fanden sich ein.

 

In ihrem Statement sprach die Ministerin von ihrer Begeisterung für den Wettbewerb, an dem in Bayern 1.200 Jugendliche teilnahmen, von der Kreativität und Tiefe der Plakate. Sie lobte die wertvolle Präventionsarbeit, die durch den Wettbewerb geleistet werde. Aufklärung über Risiken des Rauschtrinkens sei trotz rückläufiger Zahlen weiterhin notwendig, mussten doch 2015 in Bayern mehr als 4.500 Kinder und Jugendliche wegen Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus.

 

Das Bild der Siegerin, der 16-jähringen Sophie Legat vom Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth, wurde vor allem wegen der klaren und positiven Botschaft ausgewählt: „Jugendliche werden schnell mal von anderen mitgezogen – auch beim Alkohol – und geraten leicht in eine Welle.“ Die Hand der Gemeinschaft, Familie, Freunde und Sport kann jedoch das Ertrinken verhindern.

 

Unsere Schule wurde für hervorragende Präventions- und Suchtarbeit ausgezeichnet und erhielt dafür von der DAK-Landesleiterin Schwab eine Spende von 100 Euro überreicht. Neben der Beteiligung an Präventionsprojekten leisten die Lehrkräfte im Schulalltag einen wesentlichen Beitrag, indem sie in einer christlich lebensbejahenden Einstellung den Jugendlichen den Rücken stärken und Selbstbewusstsein vermitteln. Dies befähige sie, Nein zu sagen und sich dem Sog von Alkohol und Drogen zu entziehen.

 

Die Begeisterung, mit der die Schülerinnen auf hohem Niveau die Feier umrahmten, sprang auf die Festversammlung über. Langanhaltenden Applaus erhielten die Bläsergruppe und der Singkreis unter der Leitung von Herrn Michael Thoma. Für die schmackhaften Häppchen und süßen Verführungen, von Schülerinnen unter Anleitung von Frau Christine Achhammer und Frau Eva Häusl vorbereitet, gab es viel Lob. Großer Dank gilt auch Frau Christine Keilhauer, die seit Jahren mit den 9. Klassen an diesem Wettbewerb teilnimmt.

 

M. Rita Zirngibl


Mädchenrealschule Niedermünster

Alter Kornmarkt 5

93047 Regensburg

 

Tel: 0941 563201

Fax: 0941 565132

E-Mail: sekretariat@niedermuenster.de