Schulsanitätsdienst



Schulsanitätsdienst Schuljahr 2016/17

Wahlfach Erste Hilfe Schuljahr 2016/17

Bereits seit einigen Jahren ist an unserer Schule ein aktiver Schulsanitätsdienst etabliert.Unsere Schulsanitäterinnen sind medizinisch dazuausgebildet, bei Verletzungen, Unfällen oder Krankheit Erste Hilfe zu leisten. Jeden Vormittag ist ein zweiköpfiges Team in der Schule abrufbereit und kannvom Sekretariat alarmiert werden. Auch bei schulischen Veranstaltungen ist für den hauseigenen Sanitätsdienst gesorgt. Zudem werden von den Schulsanitäterinnen selbstständig die Arbeitsmaterialen geprüft und gepflegt sowie alle Einsätze dokumentiert.

Sie übernehmen dadurch eine verantwortungsvolle Aufgabe in unserer Schulfamilie, bei der es auf fachliche und soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit, Engagement und Teamgeist ankommt.


Ausbildung

Unsere Schulsanitäterinnen durchlaufen verschiedene Ausbildungs-Module, durch die sie an ihre verantwortungsvolle Aufgabe herangeführt werden.

Bereits in der 7. Jahrgangsstufe besteht die Möglichkeit, sich für das Wahlfach „Erste Hilfe“ anzumelden. Hier werden theoretische und praktische Grundlagen der medizinischen Erstversorgung vermittelt. Als Abschluss steht dann im Juli die Teilnahme an einem großen Erste-Hilfe-Kurs bei den Maltesern auf dem Programm.

Wir üben die Seitenlage einer verletzten Person

Wir üben das korrekte Anlegen des Dreiecktuches


 

Das nächste Modul umfasst ein spezielles Ausbildungswochenende in den Räumen des Malteser Hilfsdienstes, an dem durch eine theoretische und praktische Prüfung die persönliche Eignung als Schulsanitäterin nachgewiesen werden muss.

Training mit unserer Rettungstrage

Wenn dies geschafft ist, gehören die Schülerinnen zu unseren Niedermünster-Schulsanitäterinnen. Sie werden

anfangs in erfahrenere Teams eingegliedert, um Sicherheit im Umgang mit den Patienten gewinnen zu können.

Das Wahlfach „Schulsanitätsdienst“ vertieft in

nachmittäglichen Fortbildungen das Wissen der Schulsanitäterinnen, hier werden Basismaßnahmen wiederholt, Behandlungsabläufe trainiert, Einsatzfragen und Organisatorisches besprochen.


 

Um den Lern- und Trainingseffekt zu steigern, werden beide Wahlfach-Gruppen meist gemeinsam im Teamteaching von Frau Kaniber und Frau Keilhauer zusammen unterrichtet. Vor allem bei den praktischen Übungen profitieren davon sowohl die „Neuen“ als auch die „Alten Hasen“. So können die Erfahreneren ihr Wissen vertiefen und auffrischen, wenn sie den Jüngeren einzelne Übungen und Abläufe erklären und ihr Wissen weitergeben. Durch die Tipps und Hinweise der „Großen“ lernen die „Frischlinge“, wie wichtig fachliches Wissen als Schulsanitäterin ist und auf was es bei Sanitätseinsätzen wirklich ankommt. So wird besonders soziale Kompetenz bei unseren Schülerinnen unterstützt und gefördert, und Helfen wird für sie zur Selbstverständlichkeit.

Bei der Reanimation

Beim Blutdruckmessen


 

Lisa Kaniber, Christine Keilhauer

 

 

 


Mädchenrealschule Niedermünster

Alter Kornmarkt 5

93047 Regensburg

 

Tel: 0941 563201

Fax: 0941 565132

E-Mail: sekretariat@niedermuenster.de